Wie Sie den richtigen Snowboard-Helm für sich finden: Snowboarding Tipps und Tricks - Pamura

Wie Sie den richtigen Snowboard-Helm für sich finden: Snowboarding Tipps und Tricks

Wenn du dich dazu entschieden hast, auch im kommenden Winter wieder auf Snowboard zu gehen, solltest du dir jetzt Gedanken über den passenden Snowboardhelm machen. Denn dieser ist keineswegs nur ein reines Accessoire – sondern er ist ein unverzichtbares Utensil, welches deine persönliche Sicherheit gewährleistet und dir zudem einige Vorteile beschert. Schließlich bietet er dir die optimale Schutzfunktion bei deinem Sport, sodass du mit ihm nicht nur jedes Risiko reduzieren kannst – sondern in puncto Komfort und Funktion sogar höhere Ansprüche erfüllst. Wir haben deshalb für dich einen Überblick mit den wichtigsten Fakten über den passenden Snowboard Helm zusammengestellt und eine Liste der interessantesten Modelle präsentiert. Einige Leute lieben den Schnee und Skifahren, andere halten es für nichts weiter als eine schmerzhaft harte Kiste. Für Letztere ist der moderne Snowboardhelm auf jeden Fall eine gute Nachricht. Der Helm ist ein wichtiges Accessoire für einen entspannten Ski- oder Snowboardtag. Er schützt deinen Kopf vor Prellungen, Schnittwunden und Knochenbrüchen, wenn du etwa im Eis abhebst oder mit dem Gesicht voran in einen Baum krachst.


Worauf sollten Sie bei einem Snowboardhelm achten?

Das Wichtigste bei der Wahl eines Snowboardhelms ist die Passform. Er sollte stabil, bequem und einfach zu verstellen sein. Und natürlich muss er auch den Kopf vor Verletzungen schützen. Die Schutzfunktion von Snowboardhelmen ist jedoch begrenzt - sie sind nicht dafür ausgelegt, vor Schlägen oder Stürzen auf den Kopf zu schützen. Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf eines Helms ist die Sichtbarkeit. Der Helm sollte nicht nur den Sicherheitsanforderungen entsprechen, sondern auch so bunt sein, dass man ihn jederzeit sehen kann. So sind Sie im Skilift und bei der Fahrt auf den Berg immer gut sichtbar, was das Risiko von Unfällen und Zusammenstößen mit anderen Skifahrern verringert.

 

Wie findet man die richtige Größe?

Bevor Sie einen Helm kaufen, sollten Sie Ihren Kopf messen, um die richtige Größe für Sie zu ermitteln. Messen Sie dazu den Umfang Ihres Kopfes direkt unter den Augenbrauen und quer über die Stirn.

 

Wichtige Merkmale eines Snowboardhelms

Bevor Sie einen Snowboardhelm kaufen, sollten Sie auf bestimmte Merkmale achten. 1. Der Snowboardhelm soll Ihren Kopf vor Verletzungen schützen. Daher muss er gut und sicher auf Ihrem Kopf sitzen, um im Falle eines Unfalls maximalen Schutz zu bieten. Achten Sie beim Kauf eines Snowboardhelms auf die Größe der einzelnen Teile und passen Sie sie entsprechend an. 2. Es ist wichtig, dass der Snowboardhelm gut über den Ohren sitzt, da diese nicht vom Schutzmaterial bedeckt sind. Dies kann durch spezielle Schaumstoffteile erreicht werden, die bei verschiedenen Helmmodellen mitgeliefert werden. 3. Achten Sie darauf, dass die Kinnriemen richtig eingestellt sind und auf beiden Seiten eng anliegen, damit Sie beim Tragen Ihrer Schutzausrüstung kein luftdichtes Gefühl bekommen, was nach längerem Tragen zu Kopfschmerzen oder Schwindelgefühlen führen kann. 4. Wählen Sie ein Modell mit Belüftungskanälen, denn das kühlt die Haut beim Sport, unterbricht das Schwitzen und verhindert, dass die Brille beschlägt - was keinen Spaß macht, weil man dann nichts mehr sehen kann! 5. Wählen Sie schließlich einen Helm mit möglichst guter Sichtbarkeit, damit andere Sie jederzeit gut erkennen können - vor allem nachts, wenn das Skifahren oder Snowboarden oft später als sonst stattfindet!

 

Wer sollte einen Snowboardhelm benutzen?

Der Snowboardhelm ist absolut nicht nur für Anfänger geeignet. Auch wenn Sie das Gefühl haben, die Pisten zu beherrschen, ist es empfehlenswert, einen Helm zu tragen. Sie können sich Zeit nehmen, um Erfahrungen zu sammeln und dann entscheiden, welches Risiko Sie einzugehen bereit sind - aber hören Sie nie auf, sich zu schützen. Der Sicherheitsaspekt spielt keine Rolle, ob Sie ein Profi oder ein Anfänger sind. Jeder, der sich auf der Piste aufhält, sollte immer einen Snowboardhelm tragen.

 

Schlussfolgerung

Nun, da Sie die Grundlagen kennen, wie Sie den perfekten Snowboardhelm finden und worauf Sie bei einem Helm achten sollten, ist es an der Zeit, den richtigen Helm für Sie zu finden.



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.