Wirksame Methoden zur Beseitigung des Schnarchens - dieses Mal für immer - Pamura

Wirksame Methoden zur Beseitigung des Schnarchens - dieses Mal für immer

Schnarchen ist für viele Menschen ein häufiges Problem, insbesondere im Alter. Es tritt häufig auf, wenn sich das Gewebe in Nase und Rachen so sehr entspannt, dass es den Luftstrom blockiert und Vibrationen und Geräusche verursacht. Eine Person, die laut schnarcht, stört fast immer den Schlaf ihres Partners und kann auch unter Müdigkeit oder anderen gesundheitlichen Problemen als Folge der unzureichenden Erholung leiden. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was Sie gegen Schnarchen tun können, lesen Sie weiter.


Was Sie über Schnarchen wissen müssen

Schnarchen ist für viele Menschen ein häufiges Problem, insbesondere im Alter. Es tritt häufig auf, wenn sich das Gewebe in Nase und Rachen so sehr entspannt, dass es den Luftstrom blockiert und Vibrationen und Geräusche verursacht. Eine Person, die laut schnarcht, stört fast immer den Schlaf ihres Partners und kann auch unter Müdigkeit oder anderen Gesundheitsproblemen leiden, die auf unzureichende Ruhe zurückzuführen sind. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, was Sie gegen das Schnarchen tun können, lesen Sie weiter.

 

Finden Sie die Ursache für Ihr Schnarchen und beseitigen Sie sie

Schnarchen tritt nur dann auf, wenn etwas den Luftstrom blockiert. Deshalb ist es wichtig, die Ursache für Ihr Schnarchen herauszufinden, damit Sie das Problem richtig angehen können. Wenn Sie übergewichtig sind, können Sie durch eine Gewichtsabnahme oft die Schwere Ihres Schnarchens verringern. Sie können auch ein Gerät kaufen, das Ihren Rachen offen hält, z. B. einen Kinnriemen oder eine Unterkieferprotrusionsvorrichtung (MAD). Wenn Sie bestimmte Medikamente gegen Allergien oder andere Erkrankungen einnehmen, sollten Sie mit Ihrem Arzt über einen Wechsel des Medikaments sprechen, wenn Sie dadurch übermäßig schnarchen. Möglicherweise haben Sie auch eine Nasenscheidewandverkrümmung, die operativ korrigiert werden muss. Die Nasenscheidewand ist die Wand, die die Nase in zwei Gänge teilt, und ihre Form kann sich aufgrund von Verletzungen oder altersbedingten Veränderungen verändern. Ein Arzt führt einen endoskopischen Eingriff, die so genannte Septumplastik, durch, um sicherzustellen, dass die Öffnung weit genug ist, um das Atmen zu erleichtern.

 

Nicht mehr rauchen und weniger Alkohol trinken

Rauchen und Alkoholkonsum stören den natürlichen Prozess der Atmung. Genau wie das Schnarchen können sie Vibrationen und Lärm verursachen. Rauchen verursacht auch Entzündungen im Rachen, die das Schnarchen verschlimmern können. Wenn Sie mit dem Schnarchen aufhören wollen, sollten Sie das Rauchen und den Alkoholkonsum in großen Mengen aufgeben. Dies ist eine relativ einfache Lösung für diejenigen, die dazu motiviert sind.

 

Ändern Sie Ihre Ernährung und trainieren Sie

Gewohnheiten Eine der besten Möglichkeiten, das Schnarchen zu bekämpfen, besteht darin, Ihre Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten zu ändern. Um herauszufinden, welche Lebensmittel Ihr Schnarchen verursachen, sollten Sie ein Ernährungstagebuch führen. So können Sie herausfinden, welche Lebensmittel Ihr Schnarchen verursachen und wie viel Sie davon essen sollten. Manche Menschen stellen fest, dass sie mehr schnarchen, wenn sie zu kurz vor dem Schlafengehen fettige Speisen essen oder Alkohol trinken. Wenn eine Ernährungsumstellung nicht hilft, sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht bestimmte Nahrungsmittel einschränken sollten. Es gibt auch Medikamente zur Behandlung des Schnarchens, die es Menschen mit hohem Blutdruck oder Schlafapnoe erleichtern. Es gibt viele Übungen, die bei diesem Problem helfen können, aber eine, die besonders hervorsticht, ist Pilates. Es hat sich gezeigt, dass es die Schwere des Schnarchens in einigen Fällen verringern kann, weil es die Muskeln im Hals- und Nackenbereich stärkt, die während des Schlafs Behinderungen verursachen können. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Pilates kein Allheilmittel für jedes Schnarchen ist; es hilft lediglich, die Bereiche zu stärken, die zu Schlafproblemen wie Schnarchen beitragen können.

 

Verwenden Sie einen Kinnriemen

Eine einfache Möglichkeit, den Mund geschlossen zu halten, ist die Verwendung eines Kinnriemens. Diese Vorrichtung wird über den Kopf und unter den Kiefer gelegt und mit einem Klettverschluss oder einem ähnlichen Verschluss befestigt. Der Gurt hält den Kiefer an seinem Platz, so dass er sich während des Schlafs nicht öffnen kann, was wiederum verhindert, dass der Rachen kollabiert und Schnarchen verursacht. Ein Kinnriemen sollte nicht allein verwendet werden; Schlaftabletten, Nasenstrips, Luftbefeuchter, Bewegung und andere Behandlungen sollten ebenfalls als Teil eines umfassenden Behandlungsplans eingesetzt werden.

 

Schlussfolgerung

Schnarchen ist nicht zum Lachen. Es kann Ihre Lebensqualität, Ihren Schlaf und den Schlaf der Menschen in Ihrer Umgebung beeinträchtigen. Aber es geht nicht nur darum, Ihren Bettpartner nachts wach zu halten. Schnarchen ist ein Zeichen dafür, dass Sie nicht so atmen, dass Sie genügend Sauerstoff bekommen, was zu anderen gesundheitlichen Problemen führen kann. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, mit dem Schnarchen aufzuhören und einen besseren Schlaf zu finden, müssen Sie zunächst herausfinden, warum Sie überhaupt schnarchen. Sobald Sie wissen, was das Problem verursacht, können Sie eine Menge tun - von kleinen Änderungen in Ihrer Ernährung und mehr Bewegung bis hin zu einem Kinnriemen oder einer Operation - um einen besseren Schlaf zu bekommen.