Wie Sie Ihre Haltung verbessern können: Die besten Tipps, um groß und stolz zu stehen - Pamura

Wie Sie Ihre Haltung verbessern können: Die besten Tipps, um groß und stolz zu stehen

Die Körperhaltung ist ein wichtiger Indikator für Ihre körperliche und geistige Gesundheit. Eine gute Körperhaltung zeigt an, dass Ihr Körper richtig ausgerichtet ist, was dazu beiträgt, die Belastung von Rücken und Nacken zu verringern, die Atmung und den Kreislauf zu verbessern und das Aussehen zu verbessern. Wenn Sie viel Zeit bei der Arbeit oder vor dem Computer verbringen, haben Sie vielleicht schon Schmerzen im Rücken und Nacken. Das liegt daran, dass eine schlechte Körperhaltung diese Muskeln unter Druck setzt, wodurch sie leichter überlastet werden können. Zum Glück gibt es einfache Möglichkeiten, die Körperhaltung zu verbessern und Schmerzen durch langes Sitzen oder Stehen zu verringern. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Tricks, die Ihnen helfen, wieder aufrecht zu stehen.


Grundlagen einer guten Körperhaltung

Eine gute Möglichkeit, Ihre Haltung zu verbessern, besteht darin, Ihren Rücken aufzurichten. Ziehen Sie beim Sitzen Ihre Bauchmuskeln an und drücken Sie sie zur Decke. Wenn Sie stehen, rollen Sie die Schultern nach hinten und unten, und ziehen Sie dann die Bauchmuskeln an. Es kann auch hilfreich sein, sich vorzustellen, wie man vom unteren Ende der Wirbelsäule aus nach oben zieht. Diese Technik hilft, den Brustkorb zu öffnen und Verspannungen zu lösen, die sich dort im Laufe des Tages aufbauen können. Ein weiterer wichtiger Bestandteil einer guten Körperhaltung ist eine gute Ergonomie bei der Arbeit am Schreibtisch oder Computer. Zu diesem Zweck können Sie einen ergonomischen Stuhl mit hoher Rückenlehne und Lendenwirbelstütze kaufen oder ein Kissen hinter dem unteren Rücken verwenden, wenn Sie auf einem normalen Stuhl sitzen. Versuchen Sie außerdem, eine Fußstütze unter einen Fuß zu legen, wenn Sie nicht den ganzen Tag über stehen können, damit Sie bei der Arbeit nicht so viel Druck auf eine Körperseite ausüben müssen.

 

Passen Sie Ihren Stuhl und Ihren Schreibtisch an.

Eine der einfachsten und wirksamsten Möglichkeiten, die Körperhaltung zu verbessern, besteht darin, was Sie im Sitzen oder Stehen tun. Wenn Sie sitzen, stellen Sie Ihren Stuhl so ein, dass Ihre Füße flach auf dem Boden stehen und Ihr Rücken gerade an der Rückenlehne anliegt. Ihre Knie sollten in einem 90-Grad-Winkel stehen, und Ihre Füße sollten bequem auf dem Boden ruhen. Wenn Sie stehen, stellen Sie einen Fuß vor den anderen, wobei beide Füße fest auf dem Boden stehen. Halten Sie Ihren Rücken leicht angewinkelt und die Schultern nach hinten gezogen, nicht nach vorne gebeugt.

 

Dehnen Sie sich in den Pausen.

Schon 5 Minuten Dehnen in den Pausen können einen großen Unterschied machen. Denn durch das Dehnen können Sie verspannte Muskeln lockern, was wiederum Schmerzen durch langes Sitzen oder Stehen verringert. Es kann auch hilfreich sein, während des Tages regelmäßig die Position zu wechseln. Der Wechsel der Position verringert die Belastung eines bestimmten Bereichs und kann dazu beitragen, Rücken- und Nackenschmerzen zu lindern.

 

Stärken Sie Ihre Rumpf- und Rückenmuskulatur

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Haltung zu verbessern, besteht darin, Ihre Rumpf- und Rückenmuskulatur zu stärken. Übungen wie Planken und Brücken helfen, Ihre Bauchmuskeln, Ihren Rücken und Ihre Schultern zu stärken, indem sie die Stabilität erhöhen. Diese Muskeln sind dafür verantwortlich, dass Sie aufrecht stehen, deshalb ist es wichtig, dass sie stark genug sind! Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie einen "Schwankrücken" haben, versuchen Sie Übungen, die speziell auf diese Muskeln abzielen. Sie können auch Geräte verwenden, um den Prozess zu unterstützen. Wenn Sie zum Beispiel eine Hantelbank zu Hause haben, können Sie damit Rückenstrecker oder Reverse Flys machen.

 

Versuchen Sie einen Stützgürtel

Ein Stützgürtel hält Ihre Bauch- und Rückenmuskeln in der richtigen Position. Wenn Sie eine schlechte Körperhaltung haben, werden Ihre Bauchmuskeln ständig von Ihrer Wirbelsäule gezogen und belastet. Ein Stützgürtel kann Schmerzen lindern, die durch langes Stehen oder Sitzen entstehen, und Ihnen gleichzeitig zu einer besseren Haltung verhelfen. Probieren Sie ihn aus, um zu sehen, wie er sich anfühlt.