Sitzheizung nachrüsten: Was Sie vor dem Kauf wissen müssen - Pamura

Sitzheizung nachrüsten: Was Sie vor dem Kauf wissen müssen

Der Winter steht vor der Tür, und das bedeutet kürzere Tage, kältere Temperaturen und nassere Straßen. Das hat zur Folge, dass immer mehr von uns länger bei Dunkelheit und Kälte zur Arbeit fahren müssen. Die Kombination dieser Faktoren hat viele Autohersteller dazu veranlasst, in ihren neuen Modellen serienmäßig Sitzheizungen anzubieten. Dacia beispielsweise hat vor kurzem angekündigt, dass die nächste Generation von Fahrzeugen serienmäßig mit Sitzheizungen ausgestattet sein wird. Die Nachrüstung eines bereits vorhandenen Fahrzeugs mit einer solchen Funktion kann jedoch sehr teuer werden - vor allem, wenn es sich um ein älteres Modell ohne zentrale Elektronikbox handelt. Auch bieten nicht alle Hersteller Nachrüstsätze für Sitzheizungen an. Deshalb haben wir von CarBlue diese Liste zusammengestellt, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob Sie diese Funktion in Ihrem Auto haben möchten oder ob Sie Ihr Geld lieber anderswo investieren sollten.


Brauchen Sie Sitzheizungen?

Nicht jeder braucht eine Sitzheizung. Wenn Sie z. B. in einem warmen Klima leben oder wenn Sie nur kurze Strecken zurücklegen und tagsüber fahren, ist diese Funktion vielleicht nicht notwendig. Wenn Sie eine Sitzheizung benötigen und sie sich leisten können, liegen die Vorteile jedoch auf der Hand: Sie fahren bei kaltem Wetter weniger unangenehm, und der Innenraum Ihres Fahrzeugs bleibt sauberer, weil kein Schnee oder Eis auf den Sitzen liegt.

 

Wann sollten Sie keine Sitzheizung nachrüsten?

Wenn Sie Ihr Auto nur für kurze Strecken nutzen und tagsüber fahren, sind beheizbare Sitze möglicherweise nicht das Geld wert. Vor allem, wenn Sie sich für ein gebrauchtes Modell entscheiden, das oft nicht über diese Funktionen verfügt.

 

Wie viel kostet die Nachrüstung einer Sitzheizung?

Die Nachrüstung eines vorhandenen Autos mit Sitzheizung kann sehr teuer werden. Vor allem, wenn das Auto nicht über eine zentrale Elektronikbox verfügt. Das bedeutet, dass Sie die Verkabelung des Fahrzeugs neu verlegen und eine neue Sitzheizung kaufen müssen. Dies kann je nach Marke und Baujahr des Fahrzeugs leicht bis zu 1.000 £ kosten.

 

Wo bekommt man einen Sitzheizungssatz?

Das Wichtigste bei der Entscheidung, ob Sie Ihr Fahrzeug mit Sitzheizungen nachrüsten wollen, ist die Frage, wo Sie den Bausatz erhalten können. Die einzige Möglichkeit, dies herauszufinden, besteht darin, sich an den Hersteller Ihres Fahrzeugs zu wenden und nachzufragen, ob er einen Bausatz für den Einbau anbietet. Einige Hersteller sind in dieser Hinsicht entgegenkommender als andere, und einige haben Bausätze für eine breite Palette von Fahrzeugen im Angebot, während andere sie nur für bestimmte Modelle anbieten.

 

Zusammengefasst

- Die Nachrüstung eines Autos mit einer Sitzheizung ist teuer - Sitzheizungen sind oft nicht als Nachrüstoption bei den Autoherstellern erhältlich - CarBlue berät Sie, ob Sie nachrüsten sollten oder nicht.