Einfache Hausmittel gegen Hallux Valgus - Pamura

Einfache Hausmittel gegen Hallux Valgus

Hallux valgus, auch bekannt als Ballenzeh, ist eine Erkrankung, bei der die große Zehe in Richtung der zweiten Zehe abknickt. Er tritt häufig bei Frauen und Menschen auf, die übergewichtig sind oder einen Beruf ausüben, bei dem sie lange stehen müssen. In diesem Artikel geht es darum, wie Sie den Hallux valgus behandeln und Ihren Ballenzeh korrigieren können, um eine Verschlimmerung zu verhindern.


Was ist die Ursache des Hallux valgus?

Der Hallux valgus wird dadurch verursacht, dass das Großzehengrundgelenk zwischen den Knochen der Großzehe und der zweiten Zehe eingeklemmt wird. Dies kann aus verschiedenen Gründen geschehen.

 

Was sind die Symptome des Hallux valgus?

Zu den Symptomen des Hallux valgus gehören Schmerzen, Rötungen und Schwellungen an der betroffenen Stelle. Die Erkrankung kann auch eine knöcherne Beule an der Seite des Großzehengelenks verursachen.

 

Tipps, wie Sie Ihren Ballenzeh korrigieren und verhindern können, dass er sich verschlimmert

Der beste Weg, Ihren Ballenzeh zu korrigieren und zu verhindern, dass er sich verschlimmert, besteht darin, einen Schuh zu tragen, der eine gewisse Stabilität bietet, die Gelenke abfedert, das Fußgewölbe stützt und bei allen Aktivitäten getragen werden kann. Außerdem sollten Sie sich ausruhen, um Ihre Ballenzehen zu behandeln. Es ist wichtig, Ihre Füße zu pflegen, indem Sie sie massieren und mit einer Lotion eincremen. Wenn Sie empfindliche Haut haben, sollten Sie etwas Sanftes wie Kokosnussöl oder Olivenöl verwenden. Einige Übungen gegen Hallux valgus sind Dehnübungen, die Verwendung eines Tennisballs zur Massage des Fußes und Zehendehnungen.

 

Übungen für Ballenzeh und Hallux valgus

Es gibt viele Übungen, mit denen Sie Ihren Hallux valgus behandeln können. Hier sind einige der beliebtesten Übungen:

*Die erste Übung ist die Zehentrennung. Dazu trennen Sie Ihren großen Zeh von den anderen Zehen und beugen ihn nach oben zum Schienbein. Halten Sie diese Bewegung so lange wie möglich und lassen Sie sie dann wieder los. Machen Sie dies jeden Tag mindestens drei Minuten lang.

*Eine weitere Übung für den Hallux valgus ist die Spreizung der Zehen. Sie kreuzen Ihre beiden Füße voreinander und ziehen sie nach außen, weg voneinander. Spreizen Sie sie so weit wie möglich auseinander und halten Sie diese Position fünf Sekunden lang, bevor Sie sie wieder in den natürlichen Zustand zurückführen.

*Sie können auch einen so genannten "Zehen-Liegestütz" oder "Zehenhochstand" machen, bei dem Sie Ihre Zehen gegen eine Wand oder Tür drücken, um die Muskeln zu dehnen. Führen Sie diese Übung mindestens einmal, besser zweimal am Tag durch.

 

Schlussfolgerung

Beim Hallux valgus zeigt die große Zehe nach innen und in Richtung der kleineren Zehen. Der Ballen bildet sich an der Innenseite des Fußes. Die Symptome des Hallux valgus sind Schwellungen, Rötungen, Schwielen und Schmerzen. Behandelt werden kann mit Medikamenten, Schienen, einer Operation oder einer Änderung der Lebensweise. Um zu verhindern, dass sich der Zustand verschlimmert, ist es wichtig, Aktivitäten einzuschränken, die den großen Zeh überlasten, und Schwielen oder Blasen am Fuß zu behandeln.