Die besten Methoden, um Ihren Haarfänger sauber und bereit für die nächste Dusche zu halten - Pamura

Die besten Methoden, um Ihren Haarfänger sauber und bereit für die nächste Dusche zu halten

Haare sind ein so häufiges Problem in der Dusche, dass sie sogar einen eigenen Namen haben: das Dusch- oder Abflussmonster. Es erschreckt vielleicht niemanden, aber es kann ziemlich unheimlich und krabbelnd sein. Haarverstopfungen sind eines der häufigsten Probleme in der Dusche. Deshalb haben wir einige gute Tipps zusammengestellt, wie Sie Haarverstopfungen in Ihrer Dusche vermeiden können. Wenn du duschst, werden deine Haare nass und damit auch deine Shampooflasche. Auf den ersten Blick fällt das bei all dem Dampf um Sie herum vielleicht gar nicht auf, aber sobald Sie aus der Dusche steigen, wird es von Minute zu Minute ekliger und ekliger. Ihr Abfluss füllt sich fast sofort nach dem Duschen mit Haaren. Also lasst uns diese ekligen grünen Monster loswerden und unsere Abflüsse von nun an schön und sauber halten!


Haare aus dem Abfluss mit einem Netz fernhalten

Die erste und naheliegendste Maßnahme besteht darin, zu verhindern, dass die Haare überhaupt in den Abfluss gelangen. Es gibt ein praktisches kleines Hilfsmittel namens Netz, das Sie verwenden können. Es wird über den Kopf gestülpt und fängt alle Haare auf, die beim Duschen anfallen. Das Netz hat kleine Löcher, durch die das Wasser abfließen kann, aber die Haare nicht in den Abfluss gelangen. Wenn Sie sich kein Netz über den Kopf ziehen wollen, gibt es andere Möglichkeiten, Haare aus dem Abfluss zu entfernen. Versuchen Sie es mit einer Abflussabdeckung, die auf Ihren vorhandenen Duschkopf geschraubt wird. Ein Netz aus rostfreiem Stahl fängt all Ihre Haare auf, ohne den Abfluss zu verstopfen. Sie können sogar eine Abdeckung mit Saugnäpfen kaufen, damit sie beim Duschen nicht verrutscht.

 

Verwenden Sie das Abflusssieb

Als Erstes sollten Sie sich vergewissern, dass Sie ein hochwertiges Abflusssieb haben. Wenn Sie aus der Dusche kommen und Ihre Haare noch nass sind, können Sie das Sieb auf den Abfluss setzen, damit er nicht durch Haare verstopft wird. Es sollte groß genug sein, um das gesamte Loch im Abfluss abzudecken, damit alle Haare hindurchpassen. Wenn Ihr Sieb schon eine Weile unbenutzt dasteht, muss es auch gründlich gereinigt werden!

 

Konditionieren Sie Ihr Haar nicht unter der Dusche

Die Haarspülung unter der Dusche ist eine Angewohnheit, die man sich oft aneignet, ohne es zu merken. Sie denken vielleicht, dass Sie Ihrem Haar damit helfen, aber Sie machen es nur noch schlimmer. Jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar konditionieren und es dann ausspülen, wird eine Menge Shampoo in den Abfluss gespült. Je öfter Sie dies tun, desto größer wird die Verstopfung und wird schließlich zu einem Problem.

 

Verwendung eines Abflussdeckels

Ein Haarfänger für die Dusche ist eine gute Möglichkeit, die Abflüsse frei zu halten. Wenn Sie nicht in einen Haarfänger investieren wollen, können Sie eine Duschhaube oder etwas anderes verwenden, das den Abfluss beim Duschen abdeckt.

 

Holen Sie einen Klempner

Wenn Sie eine Verstopfung in Ihrer Dusche bemerken, sollten Sie einen Klempner rufen. Er kann Ihnen helfen, die Haare zu entfernen und den Abfluss und die Rohre zu reinigen. Sie sollten auch versuchen, keine Öle, Haarprodukte und andere Dinge zu verwenden, die eine Verstopfung in der Dusche verursachen können.