Wie Sie die Pfoten Ihres Hundes reinigen: Die besten Methoden und mehr - Pamura

Wie Sie die Pfoten Ihres Hundes reinigen: Die besten Methoden und mehr

Sie lieben Ihren Hund und möchten ihn wie ein Familienmitglied behandeln. Deshalb möchten Sie auch, dass Ihr Hund sauber bleibt. Hunde bringen sich gerne in heikle Situationen, und es ist nicht ungewöhnlich, dass ihre Pfoten schmutzig werden. Zum Glück ist die Reinigung von Hundepfoten nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Pfoten Ihres Hundes zu säubern, ohne dass er sich dabei wie ein kleines Kind behandelt fühlt. Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie Ihrem Hund helfen, schmutzfrei zu bleiben und dabei glücklich zu sein.


Warum haben Hunde schmutzige Pfoten?

Hunde sind berüchtigt dafür, dass sie sich in brenzlige Situationen begeben. Ihre Pfoten können dabei schmutzig werden, und es ist nicht ungewöhnlich, dass auch ihre Pfoten schlammig werden.

 

Reinigen Sie die Pfoten mit einem Handtuch.

Als Erstes sollten Sie sich wenn möglich ein altes Handtuch besorgen. Dann nimmst du die Pfoten deines Hundes und reinigst sie mit dem Handtuch. Dazu nimmst du die Pfote, wickelst sie in das Handtuch und wischst sie von oben nach unten ab.

 

Bürsten Sie die Pfoten Ihres Hundes mit einer Bürste.

Die Pfoten Ihres Hundes zu bürsten ist eine gute Möglichkeit, sie zu reinigen. Hunde sind in der Regel recht kooperativ, wenn es um diese Aufgabe geht, aber Sie können auch eine Zahnbürste verwenden, wenn Ihr Hund sich gegen die Bürste wehrt. Denken Sie daran: Sie müssen mit allen Gegenständen, die Sie an den Pfoten Ihres Hundes verwenden, vorsichtig sein, da er sich nicht wie ein Mensch selbst pflegt.

 

Trimmen Sie die Krallen Ihres Hundes

Ein weiterer Schritt, um die Pfoten Ihres Hundes sauber zu halten, ist das Trimmen der Nägel. So können Sie leichter zwischen die Zehen und unter die Nägel gelangen. Auch wenn Ihr Hund wahrscheinlich nicht gebadet werden muss, muss er dennoch gut gebürstet werden. Wenn Sie befürchten, dass Ihr Hund schmutzig wird, warten Sie am besten, bis er gebürstet wurde, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen.

 

Baden Sie Ihren Hund

Das Baden Ihres Hundes ist eine der besten Methoden, um die Pfoten Ihres Hundes zu reinigen. Wenn Sie eine Badewanne haben, können Sie Ihren Hund in ein paar Zentimetern Wasser baden, ohne dass er das Gefühl hat, bestraft zu werden. Das Bad sollte fünf bis zehn Minuten dauern, damit seine Pfoten gründlich durchnässt werden. Wenn Sie keine Badewanne haben, können Sie auch ein Waschbecken verwenden. Füllen Sie das Becken mit warmem Wasser und tauchen Sie seine Pfoten vorsichtig für etwa fünf Minuten unter. Achten Sie darauf, dass Sie ihn nicht zu lange festhalten, da er sich sonst unwohl fühlen und versuchen könnte, von selbst wieder herauszukommen. Achten Sie darauf, dass das Wasser tief genug ist, damit es bis zu den Pfotenballen reicht. Tupfen Sie das überschüssige Wasser ab, wenn Sie mit dem Schrubben der Füße fertig sind, und trocknen Sie sie dann mit einem Handtuch ab.



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.