Gründe, warum Sie einen automatischen Desinfektionsspender in Ihrem Haus installieren sollten - Pamura

Gründe, warum Sie einen automatischen Desinfektionsspender in Ihrem Haus installieren sollten

Die Desinfektion ist einer der wichtigsten Schritte im Rahmen des Infektionsschutzprogramms eines Krankenhauses. Das richtige Desinfektionsmittel muss in der richtigen Konzentration und zur richtigen Zeit am richtigen Ort eingesetzt werden, um Kreuzkontaminationen und die Übertragung von Keimen zu verhindern. Aus diesem Grund sind automatische Desinfektionsmittelspender so wichtig. Sie tragen dazu bei, manuelle Eingriffe zu reduzieren, die Einhaltung der Vorschriften zu verbessern, die Produktivität des Personals zu steigern und gleichzeitig das Risiko zu verringern. Diese Geräte verwenden Barcode-Verfolgungssysteme, RFID-Etiketten oder andere Methoden, um sicherzustellen, dass die richtige Chemikalie zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle eingesetzt wird. Mit einem automatisierten System können Sie manuelle Eingriffe reduzieren und die Einhaltung von standardisierten Desinfektionsprotokollen verbessern. Erfahren Sie mehr über dieses wichtige Gerät, indem Sie seine Funktionen, Komponenten, Wartung, Programmierung und vieles mehr erkunden!


Was ist ein automatischer Desinfektionsspender?

Ein automatischer Desinfektionsspender ist ein Gerät, das ein Desinfektionsmittel an der richtigen Stelle, in der richtigen Konzentration und zum richtigen Zeitpunkt ausgibt, um Kreuzkontaminationen zu verhindern. Es ist wichtig, weil es dazu beiträgt, manuelle Eingriffe zu reduzieren, die Einhaltung standardisierter Desinfektionsprotokolle zu verbessern und die Produktivität des Personals bei gleichzeitiger Risikominderung zu erhöhen. Diese Geräte verwenden Barcode-Verfolgungssysteme, RFID-Etiketten oder andere Methoden, um sicherzustellen, dass die richtige Chemikalie zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle eingesetzt wird. Mit einem automatisierten System können Sie manuelle Eingriffe reduzieren und die Einhaltung von standardisierten Desinfektionsprotokollen verbessern. Erfahren Sie mehr über dieses wichtige Gerät, indem Sie sich über seine Funktionen, Komponenten, Wartung, Programmierung und vieles mehr informieren!

 

Bestandteile eines automatischen Desinfektionsmittelspenders

Ein automatischer Desinfektionsmittelspender ist ein Gerät, das aktive oder passive Infektionskontrolle bietet. Das ideale Gerät sollte in der Lage sein, das richtige Desinfektionsmittel in der richtigen Konzentration zur richtigen Zeit am richtigen Ort abzugeben, um manuelle Eingriffe zu reduzieren und die Einhaltung standardisierter Infektionskontrollprotokolle zu verbessern. Im Folgenden sind einige der wichtigsten Komponenten eines automatischen Desinfektionsmittelspenders aufgeführt: - Chemikalienspender Automatische Chemikalienspender nutzen verschiedene Methoden, um Chemikalien zuzuordnen, darunter Barcode-Tracking-Systeme, RFID-Tags oder andere Methoden. Sie sind jeweils für bis zu 30 Tage programmiert und können rund um die Uhr arbeiten. Einige Spender verwenden eine intelligente Technologie, die menschliche Fehler ausschließt, indem sie RFID-Etiketten von einem Wagen lesen, bevor sie die Chemikalienlösung ausgeben. - Modul zur Wagensteuerung Dieses Modul ist für die Steuerung der Wagen mit den Chemikalienfässern zuständig, um den Spender aufzufüllen. Es kann auch so konfiguriert werden, dass es Berichte über den Verbrauch und den Lagerbestand erstellt. - Pumpen-Modul Dieses Modul steuert Pumpen, die verschiedene Lösungen in Behälter zum Auffüllen oder in Spender zur Verwendung in Räumen oder Fluren in Einrichtungen, in denen kein Waschbecken vorhanden ist, abgeben. - Sensormodul (optional) Ein Sensormodul kann installiert werden, um den Flüssigkeitsstand zu überwachen und Warnungen zu senden, wenn der Stand zu niedrig ist oder nachgefüllt werden muss. Ein Sensormodul überwacht auch, ob eine Pumpe aktiviert wurde, und gibt eine Benachrichtigung aus, wenn sie versehentlich außerhalb des programmierten Zeitrahmens aktiviert wurde.

 

Vorteile der automatischen Desinfektionsmittelspender

Um eine sichere Umgebung für Patienten und Personal zu schaffen, muss das richtige Desinfektionsmittel in der richtigen Konzentration und zur richtigen Zeit am richtigen Ort verwendet werden. Das bedeutet, dass zu wenig Desinfektionsmittel Keime auf Oberflächen hinterlassen kann, während zu viel eine Kreuzkontamination verursachen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, einen automatischen Desinfektionsmittelspender (ADD) zu verwenden. Mit diesem Gerät können Sie eine voreingestellte Menge an Desinfektionsmittel in einen Raum oder einen anderen Bereich abgeben, indem Sie einfach einen Barcode, ein RFID-Etikett oder eine andere Methode scannen. Anstatt die Chemikalien manuell abzumessen und dann aufzutragen, können Sie mit ADDs Ihre Protokolle festlegen und die Produktivität des Personals erhöhen. Außerdem wird das Risiko durch weniger manuelle Eingriffe verringert, die bei unsachgemäßer Anwendung zu Fehlern führen können. Nachfolgend sind einige der Vorteile des Einsatzes eines automatischen Desinfektionsmittelspenders aufgeführt:

 

Schlussfolgerung

Desinfektionsmittelspender verfügen über eine Vielzahl von Funktionen. Automatische Desinfektionsmittelspender zum Beispiel geben chemische Lösungen automatisch ab. Dies ermöglicht eine handfreie Benutzung und verhindert das versehentliche Verschütten von Chemikalien. Dies sind nur einige der Vorteile eines automatischen Desinfektionsmittelspenders.



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.