Lernen Sie, wie Sie Ihr Gleichgewicht trainieren können: Steigern Sie Ihre Stabilität und verbessern Sie Ihre Haltung - Pamura

Lernen Sie, wie Sie Ihr Gleichgewicht trainieren können: Steigern Sie Ihre Stabilität und verbessern Sie Ihre Haltung

Beim Gleichgewicht geht es nicht nur darum, auf einem Fuß stehen zu können. Es ist ein Maß für die Fähigkeit des Körpers, sich anzupassen, zu reagieren und sich von äußeren Kräften im Alltag zu erholen. Es ist für fast jede körperliche Aktivität unerlässlich - vom Treppensteigen bis zum Laufen vor dem Zug. Dennoch haben viele Menschen damit zu kämpfen, vor allem, wenn wir älter werden. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, das Gleichgewicht zu Hause auf natürliche Weise zu trainieren, sowie einfache Übungen, die Sie fast überall durchführen können, um Ihr Gleichgewicht zu verbessern.


Kraft ist wichtig, um aufrecht zu bleiben

Das Gleichgewicht ist für jeden von uns wichtig, aber ältere Menschen sind besonders anfällig dafür. Wenn wir älter werden, werden unsere Muskeln schwächer und die Flüssigkeitsansammlung im Schädel nimmt zu. Wenn wir unseren Kopf oder Nacken in irgendeine Richtung neigen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sich die Flüssigkeit verschiebt und wir das Gleichgewicht verlieren und stolpern. Die gute Nachricht ist, dass das Gleichgewicht durch einfache Übungen wie 30 Sekunden langes Stehen auf einem Bein gestärkt werden kann. Wenn Sie sich Sorgen um Ihr Gleichgewicht machen, stellen Sie sich mit den Füßen zusammen und heben Sie dann einen Fuß fünf Zentimeter vom Boden ab. Halten Sie die Hüfte waagerecht und ziehen Sie die Zehen zu sich heran, um den Muskel in Ihrem angehobenen Bein zu dehnen. Wiederholen Sie diese Übung 10 Mal, bevor Sie die Beine wechseln. Eine weitere Möglichkeit, das Gleichgewicht zu Hause zu trainieren, sind Liegestütze. Liegestütze sind eine klassische Übung, die Brust, Schultern, Arme und Rücken stärkt und Ihnen mehr Kontrolle über Ihren Körperschwerpunkt gibt. Beginnen Sie in der Plank-Position mit den Händen auf beiden Seiten des Körpers unterhalb der Schulterhöhe (ein oder zwei Zentimeter voneinander entfernt). Halten Sie den Rücken gerade, so dass er parallel zum Boden ist, und senken Sie sich ab, bis Ihre Ellbogen einen 90-Grad-Winkel bilden, bevor Sie sich wieder hochdrücken.

 

Aktivitäten, die das Gleichgewicht im täglichen Leben trainieren

Es gibt eine Reihe von Alltagsaktivitäten, die das Gleichgewicht trainieren können. Tanzen ist zum Beispiel eine großartige Aktivität, weil sie Körper und Geist trainiert, im Takt der Musik zu bleiben, während man den Körper im Rhythmus bewegt. Es zwingt Sie auch dazu, darüber nachzudenken, wie Ihr Gewicht auf die einzelnen Füße verteilt ist. Eine weitere nützliche Aktivität ist das Gehen auf einem Schwebebalken. Das zwingt Sie dazu, Ihren Gleichgewichtspunkt zu finden und darauf zu achten, dass beide Füße immer auf dem Balken bleiben. Beginnen Sie außerdem mit einem breiteren Stand - das hilft Ihnen, Ihr Gewicht zu zentrieren, während Sie über den Balken laufen. Wenn Sie regelmäßig Treppen steigen, versuchen Sie es in Zeitlupe und gehen Sie rückwärts hinauf. Dabei müssen Sie nicht nur Ihre Beinmuskeln einsetzen, also wundern Sie sich nicht, wenn Ihre Arme schon nach fünf Minuten müde werden! Versuchen Sie schließlich, einige Übungen wie Kniebeugen oder Ausfallschritte zu machen, während Sie sich an etwas Stabilem festhalten, wenn Sie das nächste Mal auf den Bus warten oder in der Schlange im Supermarkt stehen. So verbessern Sie Ihre Stabilität und stärken mehrere Muskeln, was wiederum das Gleichgewicht verbessert, ohne dass Sie es merken!

 

Dehnungs- und Flexibilitätsübungen

Der beste Weg, Ihr Gleichgewicht zu verbessern, ist, sich zu dehnen und Beweglichkeitsübungen zu machen. Dadurch wird die Beweglichkeit Ihrer Gelenke erhöht, so dass sich Ihr Körper schneller von Belastungen erholen kann. Versuchen Sie, einige dieser Dehnungsübungen in Ihre tägliche Routine einzubauen: * Beginnen Sie mit einer dynamischen Dehnung, bei der Sie den gesamten Bewegungsumfang eines Muskels durchlaufen. Stellen Sie sich aufrecht hin und strecken Sie einen Arm gerade über den Kopf, beugen Sie sich dann in der Taille und führen Sie die andere Hand hinter sich nach unten. Kehren Sie in den Stand zurück und wiederholen Sie die Übung auf der anderen Seite. * Stellen Sie sich auf ein Bein mit Blick nach vorn, wobei der Fuß vor Ihnen nach unten zum Boden zeigt. Heben Sie ein Bein hinter sich so hoch wie möglich, während Sie sich mit beiden Händen an einem stabilen Gegenstand in Ihrer Nähe festhalten, oder bis es zu schwierig wird, sich auch vorne an etwas festzuhalten. Wechseln Sie nach 30 Sekunden oder wenn es zu schwierig wird, sich vorne festzuhalten, die Seite. * Halten Sie sich mit beiden Händen an einem Stuhl fest, der etwa schulterbreit auseinander steht, und gehen Sie in die Hocke, bis die Oberschenkel parallel zum Boden sind, ohne dass die Fersen den Boden berühren (nur wenn Sie dazu in der Lage sind). Halten Sie die Position 20-30 Sekunden lang, bevor Sie sich langsam wieder aufrichten. 5 Mal wiederholen.

 

Einfache Übungen für das Gleichgewichtstraining zu Hause

Wenn Sie ein Gleichgewichtstrainingsprogramm beginnen möchten, aber keine Zeit oder kein Geld für einen professionellen Trainer haben, finden Sie hier einige einfache Übungen, die Sie zu Hause durchführen können: - Stellen Sie sich auf einen Fuß und schließen Sie die Augen. - Balancieren Sie auf einem Stuhl, wobei die Füße hüftbreit auseinander stehen und die Arme seitlich ausgestreckt sind. - Stellen Sie sich mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen auf einen Medizinball. - Stellen Sie sich hüftbreit auf einen Gymnastikball und gehen Sie im Kreis, ohne den Ball den Boden berühren zu lassen. - Stellen Sie sich auf einen Fuß, während Sie versuchen, mit einer Hand ein Buch über dem Kopf zu halten. Wenn Sie sich sicher fühlen, versuchen Sie, einen weiteren Fuß hinzuzufügen.

 

Hilfsmittel zur Förderung des Gleichgewichts

Es gibt eine Reihe von Hilfsmitteln, die das Gleichgewicht und die Stabilität fördern können. - Übungshilfsmittel: Diese kostengünstigen Geräte wurden von einem Team von Physiotherapeuten entwickelt und können verwendet werden, um das Gleichgewicht zu trainieren, die Muskeln zu stärken und die Koordination zu verbessern. - Hilfsmittel für das Gehtraining: Diese Hilfsmittel werden in der Physiotherapie eingesetzt und können Ihnen helfen, nach einer Verletzung oder Krankheit wieder laufen zu lernen. - Übungsprogramme für zu Hause: Diese Programme werden mit Videoanleitungen geliefert und zielen auf Ihr Gleichgewicht, Ihre Beweglichkeit und Ihre Kernstabilität ab. - Balance-Bretter: Das sind Geräte, auf denen man sitzt oder steht, während man die Füße eng beieinander hält. Sie eignen sich hervorragend, um das Gleichgewicht in verschiedenen Positionen zu trainieren (z. B. im aufrechten Stand).



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.